Heute hab ich bei Sari diese tolle Blogparade entdeckt, gestartet von seven.lu. Sven wuerde gerne wissen, wie unsere Konsolenhistorie aussieht.
In meiner Kindheit hab ich nie eine echte Konsole besessen, klar diese Handheld-Billigdinger hatte ich schon, aber die richtigen Konsolen besass immer nur mein Cousin. Und ich kam auch erst mit Konsolen in Verbindung als meine beiden Cousins aus Muenchen fuer ein Jahr bei uns leben sollten. Da war der Fernseher fast staendig an. Die beiden hatten alles, was es damals an Konsolen gab: Nintendo Entertainment System (NES), Super Nintendo Entertainment System (SNES), Sega Mega Drive, Sega Game Gear und was weiss ich noch alles. Aber ich kam zum ersten Mal in den Genuss von Super Mario Bros., Mario Kart und Co. Bis dato hab ich immer nur ganz neidisch geschaut als andere Kinder mit ihren Gameboys durch die Gegend rannten. :(
Nachdem meine Cousins nach dem einen Jahr wieder zurueck nach Muenchen zogen, waren mein Bruder und ich wieder ohne Konsolen. Wir bekamen auch keine von unseren Eltern, stattdessen gabs den ersten PC. ;)
Ich dachte auch nie wirklich daran mir eine eigene Konsole zuzulegen, auch als ich aelter wurde und selbst entscheiden konnte.
Vor ein paar Jahren packte mich aber doch mal Nostalgiefeeling und ich ersteigerte mir einen uralten Gameboy Classic (den grauen) mit Tetris und ein paar anderen Spielen. Ich war gluecklich. Nach den ganzen Jahren besass ich doch noch einen echten Gameboy. ;) Das blieb meine einzige Konsole…..bis ich meinen jetzigen Freund kennenlernte.
Zusammen liessen wir alte Kindheitserinnerungen wieder aufleben und holten uns bei ebay ein altes Super Nintendo Entertainment System (SNES) mit ein paar Kultspielen. Ich war sofort wieder im Yoshi-Fieber und hupfte gluecklich mit meinem Dino durch die quietschbunten Welten.
Sehr bald danach holten wir uns ein Playstation 2-Paket mit Singstar, weil ich ja leidenschaftlich gern groehl. :D
Die beiden Konsolen blieben allerdings nicht lange bei uns, da uns ein Freund seine neue Errungenschaft zeigte und das war eine gechipte Xbox. 8o Nachdem wir dann gesehen haben, was alles mit einem Chip moeglich war, verkauften wir sowohl den SNES als auch die PS2 und holten uns eine Alles lief einwandfrei und wir erfreuten uns an unserer neuen All-inkl.-Konsole. :yippi:
Mit der alten Xbox zogen wir auch in die neue Wohnung um und mit der neuen Umgebung und der neugewonnenen Platzfreiheit kamen nach und nach erst eine
Nintendo Wii, dann eine Playstation 3 (PS3), die zwischenzeitlich wieder verkauft wurde, genauso wie eine Playstation Portable (PSP) und ein Nintendo DS. Die PSP gaben wir aber wieder her, da sie nur rumlag und nicht genutzt wurde.
Da die PS3 nun wieder weg war, kam eine zweite Xbox 360 hinzu, da ich mich nicht mehr staendig nach Philipp richten wollte, wann ich spiel und wann nicht. ;) Jetzt werden manche denken: Mann, sind das Freaks, die sich um den Platz vor der Konsole streiten. Aber GANZ so ist das auch nicht. Normalerweise klappt das schon ganz gut mit dem Spielen. Ich zock ja nun auch nicht so oft. Eine 40h-Woche laesst das auch nicht immer zu und mein Leben hat ja auch noch mehr zu bieten als Konsolen. Und sonst spiel ich meist am Wochenende vormittags bis kurz nach Mittag oder nachmittags, wann mein Freund eben aufsteht (extremer Langschlaefer!) und dann geht er an die Konsole und ich widme mich anderen Dingen.
Aber es gibt Zeiten, da will ich eben auch mal unbedingt etwas spielen und dafuer kam eine zweite Xbox hinzu. Das ist auch sehr praktisch, wenn mal wieder eine der Boxen in der Reparatur ist. :rolleyes:
Allerdings sitz ich auf den billigen Plaetzen vor dem kleinen Roehrenfernseher im Schlafzimmer mit meiner Box, waehrend Philipp im Wohnzimmer vor dem grossen Plasma sitzt. ;(
Als dann der Nintendo DS Lite rauskam, musste ich den unbedingt haben: in Rosa! Und ich bekam ihn auch. :knautsch: In einem Urlaub hatten wir nun zum Zeitvertreib zwei DS dabei und sie wurden beide gut genutzt. Aber als wir wieder daheim waren, hab ich den alten DS verkauft.
Dann passierte in Sachen Konsolen lange nichts mehr, wir hatten ja auch alles…bis auf die PS3.
Diesen Sommer kam dann ein grosser finanzieller Schub und die PS3 sitzt nun auch als Blu-Ray-Player im HiTech-Regal und es ist einfach ein Genuss auf ihr Dokus und andere Blu-Ray-Filme anzusehen. Die PS3 haben wir damals verkauft, weil ich erstens 3 Monate auf Singstar gewartet hatte, dessen Release staendig verschoben wurde und ich irgendwann nicht mehr warten wollte und weil die Spiele sehr mager ausfielen. Sie stand also nur rum. Jetzt koennt ich mir Singstar zwar holen, weil inzwischen gibts sogar schon wieder mehr Versionen davon, aber ich bin ausgereizt, was Konsolen angeht. Singstar lieb ich immernoch, aber ich hab mit den ganzen anderen Spielen, die ich auf der Xbox oder auf dem DS noch nicht durch hab noch lange was zu tun, also hol ich mir auch kein Singstar. :) Ausserdem kann man mit dem Spiel RockBand auch singen. Zwar nicht so komfortabel wie auf der PS, aber immerhin.
Heute soll endlich der heissersehnte zweite Teil von Viva Pinata – Aerger im Paradies kommen und dann folgt wieder eine kurze Parallelspielzeit in unserem Haushalt. :D Zeitgleich kommt aber ein Viva Pinata Teil fuer den DS raus, also hab ich mal wieder viel zu tun und komm nicht dazu alles durchzuspielen, was ich gerne spielen wuerde. whistle.ico
Tja, und somit endet mein Bericht zu dieser Blogparade. Ich hoffe, irgendwer schafft es bis zum Ende des Textes. Bei dem bedanke ich mich fuers Durchhalten. :D

September 4, 2008 · Posted in Allgemein, Spielerisches, Stoeckchen  
    

Genau, ich hab was zum Zeigen. :D Ich war unterwegs und hab ein paar Dinge ergattert und andere Dinge entdeckt. :) Ich war im Frankencenter, einem Einkaufscenter bei uns und hab dort wieder Capsule Automaten im dortigen Woolworth entdeckt. Und zum Glueck war ich mit meiner Mutter unterwegs, die das Kleingeld nur so hortet, weil sie der Schnelligkeit wegen lieber mit Scheinen bezahlt anstatt das Kleingeld abzuzaehlen. Das bekomm meistens ich. :yippi: Ich hab auch gleich 5 Euro in den Automaten geschmissen als ich gesehen hab, dass es jetzt auch bei mir die suessen Hello Kitty-Tierkostueme gibt, die ich schon bei Sari und abraxandria, und nun auch bei jnin entdeckt hab.

collage.jpg

Heraus purzelten gluecklicherweise 5 verschiedene Kitties. Dann gabs noch 2 Euro fuer den Charms-Handy-Anhaenger und jeweils 2 fuer die Mininotizbuecher, wovon ich aber auf Anhieb zwei Blaue bekommen hab. :/
Am gleichen Tag erblickte ich supergoldige Kontaktlinsenbehaelter in einem Optiker in bunten Farben und mit Frosch- oder Schweinchengesichtern. Ich hab meinem Freund die gruenen Froschbehaelter mitgenommen und mir die rosa Schweine. Ganz egal, ob er den Behaelter mag oder nicht. ;) Ich fand sie toll.
Nicht von dem Tag, aber dennoch zum Knuddeln suess ist mein neuer Handyanhaenger als Mitbringsel aus dem Disneyland: Baby-WinniePooh und Baby-IAAH. :schmacht:
Im Karstadt hab ich dann auch noch einen Mini-Mario, Mini-Buhu und den Maxipilz aus Pluesch entdeckt, den ich schon in groesserer Form bei mir im Regal sitzen hab.

Daneben sass ein kleines Guinea Pig aus Pluesch, das ich wieder mal fuer Katharina aufgenommen hab.

DSC00400.JPG

Wusstest du, dass es jetzt auch bei FurReal Meerschweinchen-Babies gibt? Die hab ich auch im Karstadt entdeckt. Ein Langhaar-Meerschweinchen und ein „normales“. Ich steh ja eher auf „echte“ Ferkel. :love:

Und dann hab ich noch was speziell fuer Sari gefunden, Tank Tops mit Kirschprint in verschiedenen Farben bei Madonna (Billigdamenbekleidung) fuer je 2,50 € das Stueck, wenn ich mich recht erinnere:

DSC00403.JPG

Und das Theme hier hab ich erst seit dem WE von einer Freundin eines Kumpels bekommen:

:danke:

Allerdings ist mir das ein wenig zu arg. ;) Ich wollts halt mal haben. Bei Interesse melden. :D

August 26, 2008 · Posted in Fundgrube, Spielerisches  
    

51XdfxrAk2L._SS400_.jpg

Heut wars endlich soweit. :yippi: Guitar Hero on Tour stand heute in den Laeden und ich hatte ja schon seit ein paar Wochen vorbestellt. In Deutschland wird es erst in einem Monat erhaeltlich sein. :D Ich war natuerlich erstmal viel zu frueh vor dem Laden gestanden um mein Exemplar abzuholen. wtf.ico Wie konnte ich auch erwarten, dass der Laden an einem Sonntag um 9:00 Uhr schon oeffnet. whistle.ico
An diesem Tag war wohl alles im Best Buy auf GH ausgelegt, denn es wurde ein ganzer Tisch aufgebaut, wo die neuen GH on Tour-Spiele ausgebreitet waren und neue GH-Bundles mit speziell gebrandeten DS Lites. Ausserdem wurde der Tisch auch noch dazu genutzt um andere Konsolen auch wieder ins Rampenlicht zu stellen. ;) Zum Beispiel haben 3 Mitarbeiter, darunter sogar ein Manager, in der Zeit, in der ich im Laden war, Rockband gespielt. Einer am Bass, einer an der Gitarre und der Manager am Schlagzeug und haben uns Staendchen gebracht. Klar, dass das natuerlich super auf die Kunden wirkte und einer nach dem anderen ein Riesen-Rockband-Paket rausschleppte. :D
DSC00229.JPG

Aber um auf mein Spiel zurueckzukommen – nach nem kurzen Spieletest kann ich folgendes sagen:
Man kann es wohl nicht stundenlang spielen, wie das grosse Guitar Hero, aber es laesst das Rockfeeling ein klein wenig aufkommen, wenn man die Musik ueber Kopfhoerer hoert. Aus den Lautsprechern kommt leider nicht die zum Rocken notwendige Lautstaerke auf. :( Aber es reicht um die GH-Sucht zu befriedigen, wenn man keine Xbox zur Hand hat. :D Die Handgelenkloesung fuer den DS sollte man nicht stundenlang spielen, denn es tut nach einer Zeit weh, wenn man die Hand falsch haelt. Deswegen: oefters eine Pause einlegen, dann bleibt der Spielspass laenger erhalten. :)
Ansonsten sind die Funktionen des DS in diesem Spiel super umgesetzt worden. Endlich wieder ein Spiel, das den DS ausreizt. :thumbsup:

Ausserdem war ich heute meinen Toad abholen. OK, er ist nicht mehr gruen, aber dafuer rot-gelb:

DSC00230.JPG

Auch schoen, nicht wahr?

Juni 23, 2008 · Posted in Spielerisches  
    

…ist leider ins Wasser gefallen. Sprichwoertlich und auch so. In den Zoo war ich 50 Minuten unterwegs, also packte ich schon mal meinen Rucksack fuer einen Tag im Zoo. Das Wetter war laut Wetterbericht passend: nicht zu heiss und nicht zu kalt und trocken. :thumbsup:
Nach nem schnellen Waffle House Fruehstueck und nem kurzen Besuch im Best Buy, um nachzuschauen, ob mein GH on Tour nicht vielleicht schon nen Tag frueher im Handel ist, aber Pustekuchen, gings Richtung Atlanta auf den Highway. Am Zoo angekommen merkte ich leider, dass nicht nur ich die grandiose Idee hatte in den Zoo zu fahren. :( 30 Minuten spaeter, nachdem ich immernoch keinen Parkplatz gefunden hatte, bin ich wieder gefahren. ;(
Ich hatte auf dem Hinwege gerade schon 50 Cent Maut fuer nichts bezahlt, deswegen wollte ich die Mautstelle auf dem Rueckweg umfahren und hatte mich dann gleich verfahren und kam trotz Navigationssystems nicht mehr aus der Stadt raus, denn ueberall waren die Highwayauffahrten wegen Baustelle gesperrt. :evil: Ist natuerlich super, wenn man sich hier so toll auskennt und das Navi einen nur im Kreis lotst, weils nicht checkt, dass die Auffahrten gesperrt sind. Irgendwann hab ich dann die Umleitungsschilder entdeckt. Man muss natuerlich erstmal wissen, dass „Detour“ Umleitung heisst. :klugscheiss:
Irgendwann nach ner gefuehlten Ewigkeit bin ich endlich wieder auf dem Highway gelandet. Die Mautstelle natuerlich immernoch vor mir. :rolleyes: Nun gut. Ich wollte nun aber keine Verzoegerungen mehr und fuhr einfach nur meinen gewohnten Weg nach Hause, zahl ich halt wieder die 50 Cent. Aber noch kurz vor der Mautstelle ereignete sich 50 Meter vor mir ein schwerer Unfall. Ich hab schon von etwas weiter weg den Rauch gesehen, weiss aber bis heute nicht woher der kam, denn ich konnte den Unfall noch genau beobachten. Ein schwarzer BMW, quer zur Strasse raste mit irrsinniger Geschwindigkeit auf die Betonmauer zu, die den Highway links und rechts als Rand dienten. Ich sah den Aufprall wie in Zeitlupe vor mir. Ein weitere Wagen dahinter kam ins Schleudern und prallte auch voll gegen die Mauer. Ich hatte genug Abstand um mein Fahrzeug zu stoppen, den Warnblinker reinzusetzen, nach meinem Handy zu suchen und auszusteigen. Ich bin allerdings rueckwaerts wieder zurueckgegangen, denn als ich sah, wie die Unfallfahrer wutentbrannt aufeinander losgegangen sind, hab ich Angst bekommen. Es wurde zwar keiner handgreiflich, allerdings hab ich noch nie erlebt, wie aggressiv man sich anschreien kann. Der eine war so sauer, da haette nur noch gefehlt, dass er eine Pistole zieht (was hier ja nicht unueblich ist. :flag: ). Nach nem kurzen Plausch mit einer Dame, die dabei war die Polizei zu rufen, und nachdem dich mich vergewissert hatte, dass es keine Schwerstverletzten gab, stieg ich in mein Auto und fuhr weiter. Als Zeugin konnte ich auch nicht viel helfen, da ich nur den Unfall, aber nicht den Unfallhergang gesehen hatte. Wenigstens fings nun auch zu regnen an, so dass ich nicht mal um den Zoo trauern musste. Ich hatte naemlich ausnahmsweise mal wieder keinen Schirm dabei. :)
Damit mein Tag nicht ganz umsonst war, fuhr ich schnurstracks zum Hello-Kitty-Store in John’s Creek um den gruenen Toad mitzunehmen. Der war allerdings nicht mehr da. :( Stattdessen hab ich irgendwie andere tolle Dinge gefunden. whistle.ico Nicht gut. Ich dachte, das sei ein Ramschladen, der soviel Zeugs hat, dass die so schnell keine neuen Sachen bekommen werden, aber ich hab sogar mehr Geld gelassen als beim letzten Mal. :pinch: Und die Dame hat sogar gemeint ich soll morgen gegen 4 Uhr nochmal kommen, denn da bekaeme sie den Toad wieder rein. So in etwa hab ich das in ihrem koreanisch-englisch verstanden. Juhu. :)
Meine neuen Errungenschaften heute:

Quaddeln009.jpg

Die Lollis hab ich geschenkt bekommen und die Tasse von Monokuro Boo fuer nen Dollar weniger. :) Dann noch ne Umhaengetasche von Schococat und eine Miniumhaengetasche fuer das minimalste Equipment, wenn man nicht viel mitnehmen darf. :D Eigentlich ist sie wohl als Handytasche gedacht. Zwei Schluesselanhaenger mit Nintendo-Schaumfiguren.

Juni 21, 2008 · Posted in Spielerisches, USA