Meg hat zum diesjaehrigen Tue-etwas-Gutes-an-Weihnachten aufgerufen und ich dachte mir, ich unterstuetze sie mal tatkraeftig bei ihrem Aufruf. Aber ich mach es nicht, weil Weihnachten kommt, bei uns ist Weihnachten nicht so wichtig, war es auch noch nie, sondern weil mir mal wieder in den Kopf gerufen wird, wieviel Elend auf der Welt unsere Unterstuetzung braucht. Dieses Jahr wollen wir missbrauchten Kindern gedenken und auf sie aufmerksam machen, denn einmal nicht genau hingeschaut und ein Kinderleben koennte vorzeitig beendet werden…oder schlimmer, sie werden fuer immer ein Leben in der Hoelle verbringen. Hoert also genau hin und handelt, wenn ihr merkt, dass es dem Kind nicht gut geht.
Deswegen: „Nein!!! – Gemeinsam gegen Kindesmissbrauch“
Wie auch ihr helfen koennt, koennt ihr hier nachlesen.

September 30, 2008 · Posted in Allgemein, Festliches, Mistkuebel, Presse, Projekte  
    

Ich war Freitag abend spontan mit Petra und Thomas im Kino…in einem Film, in den ich wohl nie gegangen waere, wenn Petra mich nicht gefragt haette: Wall-E. Und was soll ich sagen? Den Film muss man einfach gerne haben, er ist so liebevoll gemacht, dass wahrscheinlich sogar die haertesten Kerle Wall-E ins Herz schliessen muessen. 700 Jahre tut Wall-E das, wofuer er geschaffen wurde: Den Muell auf der Erde beseitigen. Bis eines Tages der Suchroboter Eve auf die Erde geschickt wird um nach Leben zu suchen. Wall-E verliebt sich sofort in die futuristische Eve und folgt ihr quer durch die Galaxie als sie wieder abgeholt wird, weil Wall-E ihr einen Pflanzensproessling schenkt ohne zu wissen, dass er damit ihren Auftrag erfuellt hat. Auf dem fuer ihn fremden Raumschiff Axiom leben die Menschen, auf der Flucht vor der Muellhoelle auf der Erde. Langsam gewinnt er mit viel Charme und Ehrgeiz Eves Liebe. Die beiden helfen sich gegenseitig um die Menschen wieder auf die Erde zu bringen, wobei es fast zu einem tragischen Ende kommt. Doch dann wird alles wieder gut. :love:

Dieser Film ist ein MUST-SEEN fuer alle Disney-Fans, Findet-Nemo-Liebhaber und R2D2-Fans. Aber auch alle anderen sollten sich diesen Film unbedingt anschauen, denn er ist nicht nur wahnsinnig witzig, sondern vermittelt auch eine wichtige aktuelle Botschaft. Wall-E ist einfach nur zum Knuddeln. :hug:

Bei Katharina hab ich den Test gefunden, mit dem sich feststellen liess, welcher Roboter ich waere…und:

Zum Disney Wall-E Test auf moviepilot.deZu moviepilot - Gute Filme für Kino, DVD & TV

Als wir aus dem Kino kamen und noch ne Weile draussen standen und uns unterhalten haben, kam ploetzlich ein Gesicht aus dem Kino, das mir sehr bekannt vorkam. Kennt jemand noch Bruce Budweiser alias Pierre Geissensetter?

Mir kam erst nur sein Gesicht so bekannt vor..seinen damaligen Kuenstlernamen bei Hitradio N1 hatte ich noch im Kopf…irgendwann kam mir auch sein Vorname in Sinn, aber mir fiel sein Nachname einfach nicht mehr ein, deswegen hatte ich ihn nicht angesprochen…denn ich finde nichts peinlicher als jemanden, der auch noch bekannt ist, anzusprechen, dessen Name mir noch nicht mal einfaellt. :embarrased: Bei Promis ist man sich ja auch nicht immer sicher, ob es der- oder diejenige wirklich ist, deswegen fiel mir ein, dass Galileo mal ueber Herrn Geissensetter berichtete, als er nach einem bestimmten Turnschuh suchen liess. Also warf ich einen Blick auf seine Schuhe und war mir sicher: DAS ist er. Die Turnschuhe waren chic und sahen teuer aus. :P
Immerhin fiehl mir sofort ein, dass er eine bekannte Sendung moderiert hatte und ein paar Mal in „Unter uns“ zu sehen war. :mrgreen:
Aber verflixt, dass mir sein Name nicht auf Anhieb einfiel. So ein Foto mit Promi macht sich doch immer gut in der Sammlung.
Also Pierre, wenn du das liest. Ich haett gern ein Foto von uns beiden gehabt. :]

September 29, 2008 · Posted in Filme, Serien und Co., Medien  
    

Waehrend meiner Abstinenzzeit im Internet (also Viva Pinata-Zeit) war ich ja nicht so aktiv am Schreiben…was aber nicht hiess, dass ich nichts zum Erzaehlen haette. Meine Freunde haben mich mal aus dem Wohnzimmer gelockt und wir waren in der Stadt etwas trinken und schauten am spaeten Abend noch ins Kino, ob gerade zufaellig ein Film anlief.
Aber zufaellig haben die Hauptfilme gerade vor 10 Minuten begonnen als wir ein paar schoene Schaukaesten im Kino entdeckten mit lauter perfekt handgefertigten Figuren aus den verschiedensten Filmen. Einige Horrorgestalten waren auch echt gut getroffen. Ein paar Bilder davon seht ihr unten. Die Hauptattraktion waren wohl die lebensgrossen Sauron-Krieger aus dem Teil „Die Rueckkehr des Koenigs“, der auch zur Ehre des 100-jaehrigen Filmstandorts Nürnberg extra nochmal gezeigt wird. Zu Ehren dieser Feier stehen auch im gesamten Kino diese Schaukaesten mit Figuren rum. Ich war schwer begeistert vom kostenlosen Kinomuseumsbesuch. ;)
Sind jetzt ein paar mehr oder wenige gute Bilder geworden, aber ich wollte euch jedes einzelne Bild drinlassen. Hatte wieder einmal nur meine Handycam dabei und das Licht war echt fies zum Fotografieren…und die Scheibe erst. :rolleyes:
Ich hoffe, ihr erkennt trotzdem was fuer eine geniale Ausstellung das war.
[slideshow=29]

September 28, 2008 · Posted in Galerie  
    

Vielleicht kennt es die eine oder andere von euch schon, aber ich hab neuen Sammelkitsch entdeckt…ich glaub ich hab die Kitschsammelkrankheit. bag.ico
Ich war ganz normal in einem gelb-blauen Markt einkaufen und entdeckte an der Kasse die typischen Kinderblickfaenger neben Suessigkeiten: kleine bunte Paeckchen. Auf einem stand ♥Love Puppies drauf und allein der Titel garantierte einem der vielen Paeckchen einen Platz in meiner Einkaufstuete. ;)
Von dem kleinen Etwas, was ich aus der Tuete zog war ich erstmal hellauf begeistert…doch meine Ernuechterung kam schnell als ich erkannte, dass ich ein Meerschweinchen rausgezogen hatte. Ist jetzt nicht unbedingt MEINE erste Wahl. Aber dann muss ich heute einfach nochmal in dem gelb-blauen Markt vorbei und noch so ein Tuetchen mitnehmen. Die Tuetchen sind leider nicht ganz billig. Fuer 2,50 € bekommt man einen kleinen hohlen Wuerfel, einen Minizaun fuer die Miniwiesenflaeche, das ♥Love Puppy (weich beschichtet shower.ico ) und ♥Love Puppies Lieblingshobby. Der Clou ist, dass man mehrere Wuerfel zusammenstecken kann und je mehr man von den Wuerfeln besitzt, desto mehr nimmt das Wuerfelgebilde am Ende die Form eines individuellen Setzkastens an. ^^

Ich brauch mehr davon… :love: Vor allem die Hundebabies sind niedlich. Auf meinem Beipackzettel sind 24 verschiedene abgebildet (Hunde, Katzen, Kleinhaustiere): Dalmatian, Cavalier King Charles Spaniel, French Bulldog, Beagle, Shiba Inu, Golden Retriever, Chihuahua, Shi-Tzu, Persian (grau-getigert), Scottish Fold, Abissin (hellgrau), Japanese Bobtail, American Shorthair, Persian (orange-getigert), Siamese, Abissin (grau-weiss), Guinea Pig, Giant White Rabbit, Hamster, Japanese Squirrel, Ferret, Chinchilla, Giant Grey Rabbit, Hedgehog.
Sind sie nicht einfach niedlich? :schmacht:

September 27, 2008 · Posted in Fundgrube, Spielerisches, Tierisches  
    

Die Schulen haben vor zwei Wochen wieder begonnen. Ich hab die Schulbank ja schon eeeeewig hinter mich gelassen und deswegen erfahr ich von den aktuellsten Plaenen unserer Schulen nur ueber meinen Arbeitskollegen, dessen kleinste Tochter dieses Jahr eingeschult wurde. So erfuhr ich unter anderem, dass der Anteil an tuerkischen Kindern in der Stadt gegenueber zu meiner Zeit extremst zugenommen hat. Und ich rede hier nicht von einer kleinen Erhoehung, sondern von einer wirklich extremen… So sitzen in der Klasse der Kleinen etwa 90% auslaendische Kinder (groesstenteils Tuerken) und sehr wenig deutsche Kinder. Ich finde das ziemlich erschreckend. Nicht, weil ich allgemein etwas gegen Tuerken haette. Deren Kinder sollen natuerlich auf deutsche Schulen gehen um besser immigriert zu werden…aber SO? In der Klasse und auf den Elternabenden wird doch mehr alles andere gesprochen als deutsch. Soviel zur Integration von auslaendischen Kindern, ich finde das geht zu weit. Am haertesten ist aber die Tatsache, dass die muslimischen Schueler extra Feiertage bekommen, an denen Nicht-Moslems in die Schule gehen muessen. Das sind 4 zusaetzliche Feiertage fuer die Moslems bzw. 4 Tage mehr Schule fuer die Nicht-Moslems. Ist das gerecht? Wie konnte sowas in einer deutschen Schule in Bayern passieren? Wer genehmigt sowas? Ich bin Buddhistin und zu meiner Zeit hingen noch Kreuze in den Klassenzimmern, das hat man ja mittlerweile aus Respekt vor der Religionsfreiheit abgeschafft.
Aber warum duerfen nun Moslems auch christliche Feiertage haben? Klar, weil die Lehrer natuerlich auch ihre Feiertage haben wollen. Wo soll denn sowas hinfuehren? Steigen dann die muslimischen Eltern auf die Barrikaden, wenn an einem IHRER Feiertage Stoff durchgenommen wird bei den Nicht-Moslems, der dann am ersten Anwesenheitstag der Moslems nach ihrem langen Wochenende abgefragt wird?
Nachdem ich das mit den zusaetzlichen Feiertagen erfahren hatte, war ich einfach nur sprachlos… Eltern von nicht-muslimischen Kindern wurde auch nahegelegt, dass Geburtstage der Kinder gerne in der Schule gefeiert werden duerften, aber mit der Bitte um Nachsicht auf die tuerkischen Kinder, doch keine Gummibaerchen oder aehnliches zu verteilen. HALLO? Wo endet denn sowas?
Ich bin wirklich nicht auslaenderfeindlich und es gibt ja auch Tuerken, die sich benehmen koennen. Aber es ist schon ein grosser Teil, der sich einfach nur auffuehrt und sich viele Rechte einfach nimmt. Wenn ein Tuerke in seinem BMW jemanden an der Strasse entdeckt, den er kennt, dann geht der Blinker rein und das Auto bleibt stehen, mitten auf der Strasse in der zweiten Reihe….ZUM QUATSCHEN. Sowas hab ich bei anderen Nationen noch nicht beobachtet, aber bei Tuerken leider permanent.
Aber nun schweife ich ab und eigentlich wollte ich nicht ueber Tuerken schimpfen, sondern ueber die Tatsache, dass Integration und Immigration ein KLEINES Stueck zu weit gehen kann.
Der Foerderunterricht in den Klassen mit starkem Auslaenderanteil wird ja wohl ziemlich auf Deutsch hinauslaufen, waehrend in anderen Klassen, wo der Auslaenderanteil nicht so gross ist, verstaerkt Mathematik oder etwas anderes geuebt werden kann. Dass auslaendische Kinder auch perfekt zweisprachig aufwachsen koennen, wollen wir ja mal nicht bezweifeln, oder? Meine Mutter spricht gebrochen Deutsch, und beide Elternteile von mir sind urspruenglich aus Vietnam. Ich wurde hier geboren und mir hat man NIE auch nur angehoert, dass ich keine „echte“ Fraenkin bin. Meine Mutter hat sich trotz Sprachbarrieren bemueht mit uns Kindern deutsch zu reden, bis es genug war. Und GENAU das, erwarte ich von auslaendischen Eltern. Sprecht die Sprache mit euren Kindern, die in dem Land, in dem ihr leben wollt als Heimatsprache angesehen wird.
Deutschsprechende Kinder im Nachteil. Das war nicht das Ziel unserer Bildungspolitik, oder?

September 25, 2008 · Posted in Mistkuebel, Presse  
    

Ich bin von Viva Pinata erstmal geheilt. ;) Wenigstens solange bis ich es wieder in die Xbox schmeiss und das Spielen anfang. Aber der Grund, warum ich von VP:TIP wegkam ist auch nicht besser. Es galt Warhammer online zu testen. :P Und auch da packt einen das Rollenspielfieber wieder, genauso wie vor ein paar Jahren in World of Warcraft. Allerdings weiss ich noch nicht, ob ich es ueber den kostenlosen Monat hinausspielen werde. Es gibt ja auch so genug zu tun und zu spielen, so dass ich dieses Spiel nicht vermissen werde. Mal sehn.
Erstmal dacht ich mir ich koennt mal wieder etwas bloggen. Und eigentlich sammeln sich in meinem Kopf schon wieder viel Zeug, das unbedingt niedergeschrieben werden muss.
Z.B. hat mein Freund gestern die Drums von RockBand wieder ausgepackt und ploetzlich waren 5 von 7 Krebsen unterwegs, hervorgelockt durch das Getrommel. Das war vielleicht ein Bild, richtig ulkig. Philipp hatte es zwar schon mal erwaehnt, dass die alle immer rauskamen, sobald er anfing zu spielen, aber das Phaenomen muss man einfach selbst erstmal erleben um es glauben zu koennen. Ein Bild konnte ich leider nicht knipsen, denn sobald ich die Scheiben vom Terrarium verschoben haette, waeren wieder alle verschwunden. So kann ich es leider nur berichten. ;)

September 25, 2008 · Posted in Krebse  
    

…ich bin Viva Pinata spielen. ;)

September 7, 2008 · Posted in Spielerisches  
    

Heute hab ich bei Sari diese tolle Blogparade entdeckt, gestartet von seven.lu. Sven wuerde gerne wissen, wie unsere Konsolenhistorie aussieht.
In meiner Kindheit hab ich nie eine echte Konsole besessen, klar diese Handheld-Billigdinger hatte ich schon, aber die richtigen Konsolen besass immer nur mein Cousin. Und ich kam auch erst mit Konsolen in Verbindung als meine beiden Cousins aus Muenchen fuer ein Jahr bei uns leben sollten. Da war der Fernseher fast staendig an. Die beiden hatten alles, was es damals an Konsolen gab: Nintendo Entertainment System (NES), Super Nintendo Entertainment System (SNES), Sega Mega Drive, Sega Game Gear und was weiss ich noch alles. Aber ich kam zum ersten Mal in den Genuss von Super Mario Bros., Mario Kart und Co. Bis dato hab ich immer nur ganz neidisch geschaut als andere Kinder mit ihren Gameboys durch die Gegend rannten. :(
Nachdem meine Cousins nach dem einen Jahr wieder zurueck nach Muenchen zogen, waren mein Bruder und ich wieder ohne Konsolen. Wir bekamen auch keine von unseren Eltern, stattdessen gabs den ersten PC. ;)
Ich dachte auch nie wirklich daran mir eine eigene Konsole zuzulegen, auch als ich aelter wurde und selbst entscheiden konnte.
Vor ein paar Jahren packte mich aber doch mal Nostalgiefeeling und ich ersteigerte mir einen uralten Gameboy Classic (den grauen) mit Tetris und ein paar anderen Spielen. Ich war gluecklich. Nach den ganzen Jahren besass ich doch noch einen echten Gameboy. ;) Das blieb meine einzige Konsole…..bis ich meinen jetzigen Freund kennenlernte.
Zusammen liessen wir alte Kindheitserinnerungen wieder aufleben und holten uns bei ebay ein altes Super Nintendo Entertainment System (SNES) mit ein paar Kultspielen. Ich war sofort wieder im Yoshi-Fieber und hupfte gluecklich mit meinem Dino durch die quietschbunten Welten.
Sehr bald danach holten wir uns ein Playstation 2-Paket mit Singstar, weil ich ja leidenschaftlich gern groehl. :D
Die beiden Konsolen blieben allerdings nicht lange bei uns, da uns ein Freund seine neue Errungenschaft zeigte und das war eine gechipte Xbox. 8o Nachdem wir dann gesehen haben, was alles mit einem Chip moeglich war, verkauften wir sowohl den SNES als auch die PS2 und holten uns eine Alles lief einwandfrei und wir erfreuten uns an unserer neuen All-inkl.-Konsole. :yippi:
Mit der alten Xbox zogen wir auch in die neue Wohnung um und mit der neuen Umgebung und der neugewonnenen Platzfreiheit kamen nach und nach erst eine
Nintendo Wii, dann eine Playstation 3 (PS3), die zwischenzeitlich wieder verkauft wurde, genauso wie eine Playstation Portable (PSP) und ein Nintendo DS. Die PSP gaben wir aber wieder her, da sie nur rumlag und nicht genutzt wurde.
Da die PS3 nun wieder weg war, kam eine zweite Xbox 360 hinzu, da ich mich nicht mehr staendig nach Philipp richten wollte, wann ich spiel und wann nicht. ;) Jetzt werden manche denken: Mann, sind das Freaks, die sich um den Platz vor der Konsole streiten. Aber GANZ so ist das auch nicht. Normalerweise klappt das schon ganz gut mit dem Spielen. Ich zock ja nun auch nicht so oft. Eine 40h-Woche laesst das auch nicht immer zu und mein Leben hat ja auch noch mehr zu bieten als Konsolen. Und sonst spiel ich meist am Wochenende vormittags bis kurz nach Mittag oder nachmittags, wann mein Freund eben aufsteht (extremer Langschlaefer!) und dann geht er an die Konsole und ich widme mich anderen Dingen.
Aber es gibt Zeiten, da will ich eben auch mal unbedingt etwas spielen und dafuer kam eine zweite Xbox hinzu. Das ist auch sehr praktisch, wenn mal wieder eine der Boxen in der Reparatur ist. :rolleyes:
Allerdings sitz ich auf den billigen Plaetzen vor dem kleinen Roehrenfernseher im Schlafzimmer mit meiner Box, waehrend Philipp im Wohnzimmer vor dem grossen Plasma sitzt. ;(
Als dann der Nintendo DS Lite rauskam, musste ich den unbedingt haben: in Rosa! Und ich bekam ihn auch. :knautsch: In einem Urlaub hatten wir nun zum Zeitvertreib zwei DS dabei und sie wurden beide gut genutzt. Aber als wir wieder daheim waren, hab ich den alten DS verkauft.
Dann passierte in Sachen Konsolen lange nichts mehr, wir hatten ja auch alles…bis auf die PS3.
Diesen Sommer kam dann ein grosser finanzieller Schub und die PS3 sitzt nun auch als Blu-Ray-Player im HiTech-Regal und es ist einfach ein Genuss auf ihr Dokus und andere Blu-Ray-Filme anzusehen. Die PS3 haben wir damals verkauft, weil ich erstens 3 Monate auf Singstar gewartet hatte, dessen Release staendig verschoben wurde und ich irgendwann nicht mehr warten wollte und weil die Spiele sehr mager ausfielen. Sie stand also nur rum. Jetzt koennt ich mir Singstar zwar holen, weil inzwischen gibts sogar schon wieder mehr Versionen davon, aber ich bin ausgereizt, was Konsolen angeht. Singstar lieb ich immernoch, aber ich hab mit den ganzen anderen Spielen, die ich auf der Xbox oder auf dem DS noch nicht durch hab noch lange was zu tun, also hol ich mir auch kein Singstar. :) Ausserdem kann man mit dem Spiel RockBand auch singen. Zwar nicht so komfortabel wie auf der PS, aber immerhin.
Heute soll endlich der heissersehnte zweite Teil von Viva Pinata – Aerger im Paradies kommen und dann folgt wieder eine kurze Parallelspielzeit in unserem Haushalt. :D Zeitgleich kommt aber ein Viva Pinata Teil fuer den DS raus, also hab ich mal wieder viel zu tun und komm nicht dazu alles durchzuspielen, was ich gerne spielen wuerde. whistle.ico
Tja, und somit endet mein Bericht zu dieser Blogparade. Ich hoffe, irgendwer schafft es bis zum Ende des Textes. Bei dem bedanke ich mich fuers Durchhalten. :D

September 4, 2008 · Posted in Allgemein, Spielerisches, Stoeckchen  
    

Release ist offiziell erst am Freitag…aber soviele im Forum spielen es schon und ich beneide sie so sehr. Ich hab mich ewig nicht mehr auf etwas so gefreut wie dieses Xbox-Spiel. ;) Mein Freund und ich sind gerade beide in dem Hype, weswegen wir das Spiel gleich zweimal vorbestellt haben. Eins wird aber wahrscheinlich wieder abgegeben, sobald es einer von uns erstmal satt hat, sprich: die Freudenwelle ueberlebt hat.
Auf der anderen Seite freu ich mich aber auch tierisch ueber die exklusiven Pinata Vision Cards, die Eike, ein Rare-Entwickler aus Österreich und seine Kollegen extra fuer uns kreiert haben und den Vielschreibern des Forums gewidmet wurden als Treuegeschenk an die Pinata-Community aus Deutschland, die seit 2006 besteht und seitdem nur ein Hauptthema hatte: Pinatas! :bier:
Im zweiten Teil von Viva Pinata besteht die Moeglichkeit mit der Xbox Vision Cam Karten einzuscannen, die einem zu Bonusmaterial im Spiel verhelfen. Das koennen ganz einzigartige Dinge oder Pinatas sein.
In unserem Fall sind es einzigartig gefaerbte, verkleidete oder mutierte Pinatas, die es im normalen Spiel nicht gibt.
Neun VPF-User wurden geehrt und die Karten wurden diesen Usern (und in dieser Reihenfolge sind auch die Karten abgebildet) gewidmet:
Benbossa, jnin, GestirnLive2, Roter Koch, sabipi, Shanja, Spiderpig, vienn :love: und vivanos (mein Freund).

Ich liebe meinen kleinen Schneehasen jetzt schon. :yippi: Er ist etwas ganz besonderes, da er ein Geweih besitzt. ;) Mein kleiner Hoppel ist natuerlich mein Favorit, aber auch sonst find ich die anderen Spezialkarten einsame Spitze. Die schwarze Crowla hat Stil, ich hoffe sie entfaltet im Spiel live ihre wahre Schoenheit.

Ich bin echt geruehrt und fuehle mich ebenso wie sabipi sehr geehrt von den Pinatas. :rose: :danke: und :thumbsup: an das VP-Team von Rare Wenn ich doch nur endlich dieses Spiel haette…..

September 3, 2008 · Posted in Spielerisches, Tierisches  
    

Wer bis dato Picfront als Bilderhoster genutzt hat, wird jetzt davon abgeraten. In letzter Zeit wurde festgestellt, dass die Bilder der User, die auf Picfront hosten, vermehrt gegen Pornowerbebildchen ausgetauscht wurden. Der neue Betreiber hat gegenueber dem Admin vom VPF zugegeben, dass das volle Absicht ist.
Schade, dass man ein so sauberes und gutes Image so in den Dreck zieht.
Kann mir jemand einen wirklich guten Bilderhoster empfehlen auf den ich meine Bilder spiegeln kann?

September 3, 2008 · Posted in Medien, Mistkuebel  
    

Nächste Seite »